Über uns

Seit 1967 setzt sich die Vereinigung als unabhängiger Verband für die Belange des Religionsunterrichts und als Interessensvertretung der Religionslehrerinnen und –lehrer in Hamburg ein und hat in fünf Jahrzehnten durch intensive Diskussionen und Lobbyarbeit viel erreicht.

Auch in Zukunft stehen wichtige Veränderungen an, die Ziele, Inhalte und Status unseres Faches auf eine neue Bewährungsprobe stellen:

  • Die Staatsverträge mit den islamischen und alevitischen Religionsgemeinschaften und die dadurch erforderliche Weiterentwicklung des Religionsunterrichts für alle,
  • die Profilierung des Faches in der Profiloberstufe,
  • die Einführung des Zentralabiturs,
  • die neue Stundentafel für den RU,
  • die weitere Entwicklung des katholischen RU,
  • und dies alles angesichts des Mangels an Lehrerinnen und Lehrer mit voller Fakultas in Religion.

 Wir möchten die Entwicklung des RU in Hamburg mitgestalten, indem die Vereinigung auch zukünftig dafür sorgt, dass unsere Stimme in der Schulbehörde, den politischen Parteien und in den am RU in Hamburg beteiligten Religionsgemeinschaften gehört wird.

Nur gemeinsam können wir unser Fach stärken und für einen angemessenen Platz des RU in unseren Schulen eintreten.

Aber: Der Erfolg unserer künftigen Arbeit hängt wesentlich ab von der Zustimmung und aktiven Mitwirkung der Hamburger Religionslehrerschaft – und damit auch von Ihrer Kritik, Ihren Verbesserungswünschen und Ihren Anregungen. Die brauchen wir. Darum bitten wir Sie, darauf freuen wir uns.

 

Herzlichst

Birgit Korn (1.Vorsitzende)

Inga Jorns (2. Vorsitzende)

Wer wir sind - Was wir wollen - Was wir tun - Wie wir arbeiten

Wer wir sind

Die Vereinigung Hamburger Religionslehrerinnen und –lehrer (VHRR) setzt sich als politisch und kirchlich unabhängiger Fachverband seit 1967 für die Belange des Religionsunterrichts in Hamburg ein. Mit über 200 Mitgliedern sind wir einer der größten Religionslehrerverbände in Deutschland.

In fünf Jahrzehnten konnten wir durch intensive Diskussionen und Lobbyarbeit viel erreichen. Mehr ...

Was wir wollen

Die Vereinigung Hamburger Religionslehrerinnen und –lehrer versteht sich als Lobby für den Religionsunterricht und als Interessenvertretung für die Religionslehrerinnen und –lehrer. Mehr ...

Was wir tun

Die Vereinigung arbeitet auf vielfältige Weise.

Wir unterstützen die konkrete Arbeit vor Ort und fördern die Meinungsbildung und den Austausch zwischen den Mitgliedern. Wir mischen uns ein und beeinflussen die Rahmenbedingungen des Religionsunterrichts. Mehr ...

Wie wir arbeiten

Termine VHRR

Nächste Sitzungstermine des Arbeitsausschusses

Elternflyer eintüten und versenden

Di., 11. Juli 2017,         17.00 - 21.00 Uhr,

Dorothee-Sölle-Haus,

Königstraße 54

Vorbereitung RU-Tag und Jubiläum VHRR 2018

Do., 13. Juli 2017,         17.30 - 20.00 Uhr,

LI Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3, Raum 315

Interessierte Kolleginnen und Kollegen sind herzlich willkommen!

Save the dates

LehrerInnen-Gottesdienst mit Bischöfin Fehrs

31.August 2017,

17.00 Uhr

Ort: Christuskirche (Hamburg-Eimsbüttel; U-Bahn-Station Christuskirche/ U2)

RU-Tag 2018 und    Jubiläum VHRR

21. September 2018

Ort: PTI, Dorothee-Sölle-Haus, Königstraße 54

News

Radiosendung

Zur Zukunft des Religionsunterrichts mit einem Beitrag aus Hamburg (Deutschlandfunk/Campus & Karriere; 27.5.2017)

Radiosendung

Interreligiöses Lernen - Schulfach Toleranz mit einem Bericht über den RU an zwei Hamburger Schulen (Deutschlandfunk Kultur; 08.05.2017)

Veröffentlichung

Die Weiterentwicklung des Hamburger Religions-unterrichts in der Diskus- sion zwischen Ver- fassungsrecht und Schul- pädagogik  (J. Bauer; Fachreferent Religion/BSB) Bauer_ZevKR_59_3-4_227-256.pdf

Do

19

Sep

2013

Leserbriefe

Sagen Sie uns und allen Leserinnen und Lesern der VHRR-Informationen Ihre Meinung!

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge rund um den Religonsunterricht!

 

 

2 Kommentare