Über uns

Wie wir arbeiten

Die Mitgliederversammlung

Die Mitglieder versammeln sich laut Satzung mindestens alle zwei Jahre, um bis zu 20 Mitglieder in den Arbeitsausschuss zu wählen.

Der Arbeitsausschuss

Im Arbeitsausschuss finden die inhaltlichen Diskussionen statt. Er legt Leitlinien fest und beschließt richtungsweisende Positionen sowie Memoranden.

Der Arbeitsausschuss kommt in der Regel halbjährlich zusammen. Zusätzliche Treffen werden einberufen, um grundlegende Memoranden oder Richtungsentscheidungen zu treffen.

Entsprechend der Satzung wählen und kontrollieren die Mitglieder des Arbeitsausschusses den Vorstand.

Einzelne Arbeitsausschussmitglieder können sich (müssen aber nicht!) auf bestimmte Gebiete oder Themen spezialisieren (z.B. einzelne Schulformen, Ganztagesschule, Religionslehrerausbildung etc.) und beraten den Vorstand. Sie können an Vorstandssitzungen teilnehmen, wenn dort ihr Thema beraten wird.

Interessierte Gäste sind bei den Treffen des Arbeitsausschusses immer willkommen.

 

Informationen zur Zusammensetzung sowie Protokolle des aktuellen Arbeitsausschusses finden Sie hier.

Der Vorstand

Der Vorstand setzt die Leitlinien organisatorisch um. Er erledigt die laufenden Geschäfte wie Informationsbeschaffung und –austausch, Stellungnahmen, Lobbyarbeit, Organisation, Vereinsführung... und führt Gespräche mit den politischen Entscheidungsträgern und den VertreterInnen der Religionsgemeinschaften, wobei ihn Mitglieder des Arbeitsausschusses unterstützen.

Laut Satzung besteht er aus den beiden Vorsitzenden, dem/der Schriftführer_in und dem/der Kassenwart_in.

Seine Treffen sind in aller Regel öffentlich, die Einladung wird mit der Tagesordnung per Email versendet. Weitere Informationen werden ebenso per Email an alle Arbeitsausschussmitglieder versendet, bei wichtigen Informationen auch an alle Mitglieder.

 

Informationen zum aktuellen Vorstand finden Sie hier.

Jahrestagung ("Hamburger RU-Tag")

Als ein Element, das bislang nicht in der Satzung vorgesehen ist, wird eine jährlich stattfindende Tagung aller Religionslehrerinnen und –lehrer Hamburgs - der Hamburger RU-Tag - angestrebt. Die Jahrestagung verbindet Information, Fortbildung und geselliges Zusammensein; ein Treffen der Hamburger religionspädagogischen Community, wo „man sich mal wieder sieht“, austauscht und auf den neuesten Stand bringt (kleinere Fortbildungselemente, Materialientisch,...) . Der Hamburger RU-Tag wird in Kooperation mit LI und PTI organisiert und als Fortbildung anerkannt.

Kommunikation

In der Regel wird ein "Infobrief" der Vereinigung halbjährlich per Email an die Mitglieder versendet, um den Arbeitsaufwand und Kosten gering zu halten. Auf Wunsch kann auch eine gedruckte Version des Rundbriefs per (Behörden-)Post an Mitglieder ohne Email-Anschluss versendet werden. Darüber hinaus sind aktuelle Informationen allen Mitgliedern und der Öffentlichkeit über unsere Homepage verfügbar.

Diese Arbeitsweise wurde auf der Arbeitsausschusssitzung im Herbst 2004 beschlossen. Genaueres und der satzungsmäßige Rahmen findet sich in unserer Satzung.

Sie möchten unsere Arbeit als Mitglied unterstützen?

Mehr Informationen erhalten Sie hier.

 

nach oben

Termine VHRR

Nächste Sitzungstermine des Arbeitsausschusses

Elternflyer eintüten und versenden

Di., 11. Juli 2017,         17.00 - 21.00 Uhr,

Dorothee-Sölle-Haus,

Königstraße 54

Vorbereitung RU-Tag und Jubiläum VHRR 2018

Do., 13. Juli 2017,         17.30 - 20.00 Uhr,

LI Hamburg, Felix-Dahn-Straße 3, Raum 315

Interessierte Kolleginnen und Kollegen sind herzlich willkommen!

Save the dates

LehrerInnen-Gottesdienst mit Bischöfin Fehrs

31.August 2017,

17.00 Uhr

Ort: Christuskirche (Hamburg-Eimsbüttel; U-Bahn-Station Christuskirche/ U2)

RU-Tag 2018 und    Jubiläum VHRR

21. September 2018

Ort: PTI, Dorothee-Sölle-Haus, Königstraße 54

News

Radiosendung

Zur Zukunft des Religionsunterrichts mit einem Beitrag aus Hamburg (Deutschlandfunk/Campus & Karriere; 27.5.2017)

Radiosendung

Interreligiöses Lernen - Schulfach Toleranz mit einem Bericht über den RU an zwei Hamburger Schulen (Deutschlandfunk Kultur; 08.05.2017)

Veröffentlichung

Die Weiterentwicklung des Hamburger Religions-unterrichts in der Diskus- sion zwischen Ver- fassungsrecht und Schul- pädagogik  (J. Bauer; Fachreferent Religion/BSB) Bauer_ZevKR_59_3-4_227-256.pdf

Do

19

Sep

2013

Leserbriefe

Sagen Sie uns und allen Leserinnen und Lesern der VHRR-Informationen Ihre Meinung!

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge rund um den Religonsunterricht!

 

 

2 Kommentare